Einzelrosetten aus Acryl

stehen für modern-art-design, sind  -  je nach Betrachtungsweise  -  puristisch oder auffällig, in jedem Fall aber außergewöhnlich. Sie bestehen aus dem Werkstoff Acrylglas(Polymethylmethacrylat), besser bekannt auch als PLEXIGLAS. Acrylrosetten sind bis knapp 100°C temperaturbeständig, lichtecht, kratz- sowie stoßfest und können auch im Außenbereich eingesetzt werden. Acrylrosetten sind gegen Säuren und Laugen mittlerer Konzentration beständig, dürfen jedoch nicht mit Benzin, Öl, Ethanol, Aceton oder Benzol in Berührung kommen.
 
Dank Lasertechnik können Acrylrosetten in vielen Farben, Größen und Stärken hergestellt werden. Wir haben für den Anfang zwei Sortimente aufgelegt, beide mit 80mm Außen-Durchmesser und den Innen-Durchmessern von jeweils 15mm, 17mm und 22mm:
 
einerseits das eher puristische WideLine-Design mit 3mm Stärke in den Farben weiss, grau und schwarz, inklusive einer ultradünnen passgenauen Klebefolie unten sowie einer transparenten Schutzfolie oben und andererseits das hochglänzende HiGloss-Design mit 6mm Stärke, vorerst nur in der Farbe weiss mit faszinierender Tiefenwirkung und ebenfalls einer ultradünnen passgenauen Klebefolie unten sowie einer transparenten Schutzfolie oben.

Beide Sortimente bestehen aus je zwei Hälften, die einfach um die Rohre aneinander geschoben und danach auf dem Boden angedrückt werden.

 



Einzelrosetten aus Acryl
WideLine-Design
80mm Außen-Durchmesser
 im modern-art-design


Einzelrosetten aus Acryl
HiGloss-Design
80mm Außen-Durchmesser
hochglänzend mit 6mm Höhe

Welcher Rohr-Durchmesser ?
 
Wenn Sie den bzw. die Rohr-Durchmesser nicht genau wissen,
auch nicht nachlesen können, muß eben gemessen werden …

am besten, sichersten und einfachsten mit einer Schiebelehre. Falls nicht im Haus, dann vielleicht in der Familie, in der Verwandtschaft oder in der Nachbarschaft auszuborgen
 

Falls auch dort nicht vorhanden, dann mit einem Maßband aus dem Nähkasten:um das Rohr legen (nicht zu stramm),so den Umfang messen und dann diesen Wert durch 3,14 dividieren = Rohr-Durchmesser






Und sofern auch kein Maßband zur Hand, legen Sie einen Papierstreifen  um das Rohr, markieren die Schnittstelle,messen den markierten Teil mit einem Lineal ab und teilen die abgelesene Zahl durch 3,14  =  Rohr-Durchmesser.
 
Zahlen nach dem Komma sind bei allen drei Meßmethoden nach oben zum nächsten Rosetten-Innendurchmesser aufzurunden, also z.B. 16,3mm auf dann 17mm.
 
Ältere Rohre oder Geländerstäbe sind häufig ein- oder sogar mehrmals überlackiert worden,was einzelne Durchmesser vergrößern kann.
Bitte, beim Messen berücksichtigen!