Ringrosetten aus Edelstahl 1-teilig

sind ungeteilte Rundum-Rosetten für diverse Einfassungen. Wir bieten dafür zwei Sortimente an, einerseits flache  Rosetten RingLine-FlatDesin und andererseits RingLine-BigDesign mit größeren Innenhöhen, beide Sortimente selbstverständlich aus masssivem V2A.
 
Die flachen Rosetten unseres Sportimentes RingLine-FlatDesign eignen sich insbesondere für die Einfassung von Sprinklern, Spots und Armaturen aller Art. Wir führen RingLine-FlatDesign mit Außen-Durchmessern von 50mm – 84mm und dazu passenden Innen-Durchmessern bei einer Höhe von jeweils 2mm, sämtlich mit zwei alternativen Oberflächen, einerseits Standard(matt, gebürstet und imprägniert) und andererseits Exklusiv(feinst geschliffen und hochglanzpoliert).
 
Unser Sortiment RingLine-BigDesign schließlich ist insbesondere für die nachträgliche Montage um runde Geländerstäbe auf Treppen, Balkonen und Terrassen geeignet, hat deshalb auch größere Innenhöhen, weil häufig noch bestehende Sockel überdeckt werden müssen. Rosetten aus dem Sortiment RingLine-BigDesignLine bestehen sämtlich aus V2A, haben gebürstete Oberflächen bei Außen-Durchmessern von 45mm – 125mm, Innen-Durchmessern von 12,5mm  -  49mm und Höhen zwischen 10 – 25mm.
 


Ringrosetten aus Edelstahl
RingLine-FlatDesign
 einteilig flach
gebürstet oder hochglanzpoliert


Ringrosetten aus Edelstahl
RingLine - BigDesign
 einteilig hoch
edel satiniert

Welcher Rohr-Durchmesser ?
 
Wenn Sie den bzw. die Rohr-Durchmesser nicht genau wissen,
auch nicht nachlesen können, muß eben gemessen werden …

am besten, sichersten und einfachsten mit einer Schiebelehre. Falls nicht im Haus, dann vielleicht in der Familie, in der Verwandtschaft oder in der Nachbarschaft auszuborgen
 

Falls auch dort nicht vorhanden, dann mit einem Maßband aus dem Nähkasten:um das Rohr legen (nicht zu stramm),so den Umfang messen und dann diesen Wert durch 3,14 dividieren = Rohr-Durchmesser






Und sofern auch kein Maßband zur Hand, legen Sie einen Papierstreifen  um das Rohr, markieren die Schnittstelle,messen den markierten Teil mit einem Lineal ab und teilen die abgelesene Zahl durch 3,14  =  Rohr-Durchmesser.
 
Zahlen nach dem Komma sind bei allen drei Meßmethoden nach oben zum nächsten Rosetten-Innendurchmesser aufzurunden, also z.B. 16,3mm auf dann 17mm.
 
Ältere Rohre oder Geländerstäbe sind häufig ein- oder sogar mehrmals überlackiert worden,was einzelne Durchmesser vergrößern kann.
Bitte, beim Messen berücksichtigen!